Difference is beautiful - Über die Notwendigkeit der Vielfalt in der Kunst

Interview mit Darren O'Donnell

Interview Darren O'Donnell
Darren O‘Donnell ist ein mehrfach preisgekrönter kanadischer Autor, Regisseur, Performer und als künstlerischer Leiter von Mammalian Diving Reflex weltweit unterwegs. Mit Projekten wie Torontonians oder upLIFTers und MOA hat er Projekte entwickelt, die ungewöhnliche Wege in der Kulturarbeit vor allem mit Jugendlichen beschreiten.

So, wie er auf gegenseitiges Vertrauen und eine ausgeglichene Kommunikation unter den Beteiligten setzt, ist Darren O’Donnell ein Vorbild für alle, die sich mit Diversität beschäftigen. Wir wollten mehr über seine Arbeitsweise und die Gedanken erfahren, die ihn antreiben. In dem Interview haben wir mit Darren über die Bedeutung von Diversität im Kulturbetrieb gesprochen. Er hat uns viel erzählt über die Rolle der Kunst in Veränderungsprozessen, über die Freiräume, die es braucht und natürlich auch über die Chancen, die sich hier über die künstlerischen Ausdrucksformen bieten. Darren O’Donnell hat uns auch aufgezeigt, wie wichtig es ist, über den eigenen Tellerrand hinauszublicken, die Bedürfnisse anderer in den Blick zu nehmen und den gewohnten Kanon der Kultursparten zu erweitern. Die vielleicht wichtigste Erkenntnis aus dem Gespräch: Es kommt auf eine langfristige und gleichberechtigte Zusammenarbeit mit den jungen Menschen an!

Lesen Sie hier das gesamte Interview mit Darren O'Donnell.
Datum
21. Februar 2019
Teilen

Inhalte werden geladen...