Diversity-Strategien im Museumsbetrieb

2. Cultural Leadership Workshop im Rahmen von "Diversity Matters!"

Museumsexperten Open Space
 Begegnungsstätte, Raum für Inspiration und Lernort: Das Museum der Zukunft kann vieles sein, ist aber ohne Nähe zum Publikum nicht denkbar. Auf dem Weg dorthin müssen sich Entscheider*innen und Gestalter*innen der Museumslandschaft mit der Frage beschäftigten, was Vielfalt in der Gesellschaft für die zukünftige Ausrichtung von Museen bedeutet.  

Für den Austausch über das vielfältige Museum der Zukunft hat die Zukunftsakademie NRW die Reihe „Diversity Matters!“ 
entwickelt.

Nach dem zweiteiligen Auftakt in Kooperation mit der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen im OPEN SPACE/K20 findet nun ein zweiter Workshop für Museumsdirektor*innen im Museum Ludwig in Köln statt. Impulsgeberin ist Elonka Soros (UK). Soros ist Spezialistin für Diversität, Inklusion und den Umgang mit unbewussten Vorurteilen (unconscious bias). Im Workshop wird sie Ansätze von Inclusive Leadership im Museum und deren Bedeutung für Organisationskultur nach innen und außen vorstellen.

01.04.2018, 15:00 bis 18:00 Uhr
Cultural Leadership Workshop für Museumsdirektor*innen 
(geschlossene Veranstaltung)

Weitere Informationen:
Sandra Czerwonka | Projektleitung
s.czerwonka@zaknrw.de

Projekt
Diversity Matters! Neue Herausforderungen für das Kunstmuseum der Zukunft
Datum
01. April 2019
Ort

Mu­se­um Lud­wig 
Hein­rich-Böll-Platz 
50667 Köln

Partner

Museum Ludwig

Teilen
Termin in Kalender eintragen

Weitere Termine und Medien dieses Projektes

Inhalte werden geladen...