Diskriminierungskritische Reflexionswerkstätten mit Carmen Mörsch

Schön dass Du da bist!

Die Gesellschaft ist vielfältig! Damit wird auch der Umgang mit Diversität in der künstlerischen Vermittlung immer wichtiger. Gerade in Zusammenarbeit mit diversen Gruppen ist es unerlässlich, die eigene Praxis immer wieder zu überprüfen.  Ein Bewusstsein für Vielfalt und damit auch kritische Strategien zum Umgang mit möglicher Diskriminierung sind die beste Voraussetzung, damit die Zusammenarbeit für alle Beteiligten gelingt.

Die Zukunftsakademie NRW (ZAK NRW) unterstützt Kulturinstitutionen bei der gesellschaftlichen Öffnung und bietet Akteur*innen der kulturellen Bildung die Möglichkeit einer intensiven Sensibilisierung und Qualifizierung: durch die Teilnahme am Praxisforschungsprojekt „Diskriminierungskritische Reflexionswerkstätten“ unter der Leitung von Carmen Mörsch.

Termine:

29. April 2019

14. und 17. Juni 2019

30. August 2019

weitere Termine im September und Dezember 2019

Weitere Informationen:
Ella Steinmann | Projektleitung
e.steinmann@zaknrw.de 

Projekt
Diskriminierungskritische Reflexionswerkstätten mit Carmen Mörsch
Datum
April bis Dezember 2019
Ort

Zukunftsakademie NRW
Humboldtstraße 40
44787 Bochum

Teilen
Termin in Kalender eintragen

Weitere Termine und Medien dieses Projektes

Inhalte werden geladen...