Praxisforschung mit Carmen Mörsch

Kulturinstitutionen für Reflexionswerkstätten gesucht!

Veranstaltung Workshop ZAK
Entwickeln Sie gemeinsam mit der Expertin Carmen Mörsch Fahrpläne für diskriminierungskritische Kulturelle Bildung in Ihrer Institution

Die Gesellschaft ist vielfältig! Damit wird auch der Umgang mit Diversität in der künstlerischen Vermittlung immer wichtiger. Gerade in Zusammenarbeit mit diversen Gruppen ist es unerlässlich, die eigene Praxis immer wieder zu überprüfen.  Ein Bewusstsein für Vielfalt und damit auch kritische Strategien zum Umgang mit möglicher Diskriminierung sind die beste Voraussetzung, damit die Zusammenarbeit für alle Beteiligten gelingt.

Die Zukunftsakademie NRW (ZAK NRW) unterstützt Kulturinstitutionen bei der gesellschaftlichen Öffnung und bietet Akteur*innen der kulturellen Bildung die Möglichkeit einer intensiven Sensibilisierung und Qualifizierung: durch die Teilnahme am Praxisforschungsprojekt „Diskriminierungskritische Reflexionswerkstätten“ unter der Leitung von Carmen Mörsch.

Bewerbung

Kulturinstitutionen aller Größen und Sparten können sich ab sofort für den Projektzeitraum März bis Dezember 2019 bewerben. Insgesamt können 12 Einrichtungen an der Praxisforschung teilnehmen. Die Teilnehmenden werden von der Kulturinstitution für die Teilnahme und die Lern- und Erarbeitungsprozesse mit einem Stundenkontingent von der Arbeit freigestellt. Für die Kulturinstitutionen entstehen keine weiteren Kosten.

Den vollständigen Ausschreibungstext erhalten Sie auf Anfrage.

Bewerbungsschluss ist der 30.1.2019.

Weitere Informationen:
Ella Steinmann | Projektleitung
e.steinmann@zaknrw.de 

 Expertin

Prof. Dr. des. Carmen Mörsch war bis 31.8.2018 Leiterin des Institute for Art Education der Zürcher Hochschule der Künste. Seit Januar 2018 hat sie die inhaltliche Leitung des Projekts „Kulturagent*innen Schweiz“ inne.   Im Sommer 2018 erhielt sie den Ruf auf die Professur „Kunstdidaktik“ an der Kunsthochschule Mainz.

Ende 2017 war Carmen Mösch zu Gast in der Zukunftsakademie NRW und hat das erste Set von Lernkarten zum Thema „Diskriminierungskritische Haltung und Perspektive“ vorgestellt. Sie liegen unter http://www.zaknrw.de/neues/die-powerflower-umtopfen zum Herunterladen bereit.

Datum
März bis Dezember 2019
Ort

 

Links
Teilen

Inhalte werden geladen...