Workshop: Bildermacht und Ohnmacht

Feedback Festival
Am 02. Juli 2017 von 11 bis 15 Uhr unterstützt die Zukunftsakademie NRW das Junge Medienfestival FEEDBACK  mit dem Workshop:„Bildermacht und Ohnmacht“ zur Wirkmächtigkeit von Bildern in den Medien. Er gibt Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 16 und 25 Jahren die Chance, mit der Journalistin Najima El Moussaoui die Darstellung unserer kulturell diversen Gesellschaft in den Medien kritisch zu befragen und zu analysieren.

Anhand von Beispielen aus Film, Fernsehen und Nachrichtenbeiträgen sowie mit Übungen, die auf Zuschreibungen, Klischees und Vorurteile aufmerksam machen, sollen die Teilnehmenden dafür sensibilisiert werden, auf welche Weise Vorstellungen durch Bilder geweckt und verstärkt werden. Welche Bilder können verletzen und, daraus folgend, welche Darstellung ist für den Journalismus nötig und angemessen? Vor dem Hintergrund eigener Erfahrungen werden die Ergebnisse diskutiert und die Auswirkung auf die eigene Arbeit besprochen.

Wir freuen uns Najima El Moussaoui als Workshopleiterin gewonnen zu haben. Sie ist Fernsehjournalistin und Veranstaltungsmoderatorin. Als Mitglied der Neuen deutschen Medienmacher setzt sie sich für mehr Vielfalt in den Medien ein.

Der Workshop findet auf dem Jungen Medienfestival Feedback (29. Juni 2017 bis 02. Juli 2017) im Themenfeld Diversität statt und ist eine Kooperation zwischen der Zukunftsakademie und der UZWEI im Dortmunder U, der Jungen Akademie für Dokumentarfilm YOUNG DOGS mit dem Kulturbüro der Stadt Dortmund, der filmothek der jugend nrw e.V. und der LAG Kunst und Medien NRW e.V.

Die Anmeldung für den Workshop „Bildermacht und Ohnmacht“ ist auf der Seite des Festivals FEEDBACK möglich. 

Datum
02.07.2017, 10:00–15:00 Uhr
Ort

UZWEI, Dortmunder U Zentrum für Kunst und Kreativität, Leonie-Reygers-Terasse, 44137 Dortmund

Kooperation

UZWEI im Dortmunder U
Junge Akademie für Dokumentarfilm YOUNG DOGS
Kulturbüro der Stadt Dortmund
filmothek der jugend nrw e.V.
LAG Kunst und Medien NRW e.V.

Teilen

Inhalte werden geladen...