Perspektiverweiterung

Austausch mit Akteur*innen aus den Niederlanden und NRW

Fonds voor Cultuurparticipatie
Am 22. Mai 2018 laden wir Kulturinstitutionen aus NRW und den Niederlanden zum gemeinsamen Austausch über ihre Praxis und Erfahrungen in den Bereichen Kulturelle Bildung und Diversität ein. Impulsgeber*innen der geladenen Kultureinrichtungen beleuchten dabei Möglichkeiten der Kooperationen zwischen Initiativen, Kulturinstitutionen und Schulen. Zum anderen beschäftigen sich die Teilnehmenden mit der Frage, ob und wie Projekte in der Kulturellen Bildung evaluiert werden können und wie die Ergebnisse verwertet werden.


Die Teilnehmer*innen sind:

Niederlande:


Nordrhein-Westfalen:

  • Bettina Münzberg, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied, Rat für Kulturelle Bildung
  • Sebastian Konietzko, Wissenschaftlicher Referent, Rat für Kulturelle Bildung
  • Viola Hilbing, Projektmanagerin Kulturelle Bildung, Stiftung Mercator
  • Anke Troschke, Projektmanagerin Kulturelle Bildung, Stiftung Mercator
  • Fabian Krahe, Projektmanager Kulturelle Bildung, Stiftung Mercator
  • Constanze Schulze, Wissenschaftlerin Kulturpädagogik und Kulturmanagement, Ruhr-Universität Bochum
  • Helle Becker, Wissenschaftlerin Kulturelle Bildung
  • Inez Boogaarts, Geschäftsführung, Zukunftsakademie NRW
  • Erika Wickel, Projektmanagerin Kulturelle Bildung, Zukunftsakademie NRW


Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen der Zukunftsakademie NRW und dem Fonds voor Cultuurparticipatie (NL)

Datum
22. Mai 2018
Ort

Zukunftsakademie NRW

Kooperationspartner

Fonds voor Cultuurparticipatie

Teilen

Inhalte werden geladen...