Mittagspause

Mittagspause
In unserer neuen Reihe «Mittagspause» laden wir seit August 2017 Kulturakteur*innen zum Essen und Austausch in die ZAK ein, deren Arbeit und Perspektiven uns interessieren. Bei Speis und Trank sprechen wir über verschiedene Herausforderungen und Möglichkeiten von Institutionen, Förderungen, Deadlines und natürlich über relevante Netzwerke. Am Ende jeder Mittagspause stellen wir unseren Gästen die Frage, was für Erwartungen und Visionen sie für die ZAK haben. Zwei Mittagspausen haben wir bereits bestritten:

Bei Mittagspause#1 waren  Yvonne Rundio und Lisa Pommerenke von der Initiative And She Was Like: BÄM, Fatima Caliskan vom Netzwerk ImMigra und Helge Schwache vom Internationalen Frauenfilmfestival Dortmund / Köln dabei. Es ging um die Möglichkeiten, die solche Netzwerke und Plattformen bieten und konkret auch die Präsenz von Frauen und mehr Diversität in der Film- und Kunstszene.

Zur Mittagspause#2 haben wir Hajo Doorn eingeladen. Der ehemalige Leiter von WORM Rotterdam und jetzige «Stadt-Dramaturg» im Theater Rotterdam verfügt über ein breites Erfahrungsspektrum zu den Themen Öffnung von kulturellen Betrieben und strukturelle Veränderungen und wir sind dankbar für das angeregte Gespräch und seine Impulse.

Mittagspause#3 wird bereits geplant. Wir berichten in Kürze hier.

Datum
mehrere Termine
Ort

Zukunftsakademie NRW

Teilen

Inhalte werden geladen...