Mercator Salon

Kulturelle Bildung und Gesellschaftlicher Zusammenhalt

Mercator Salon
Am 12. September 2017 veranstaltet die Stiftung Mercator von 18.00 bis 21.30 Uhr den «Mercator Salon» im Karl Schmidt Saal in der Stiftung Mercator, Huyssenallee 40 in 45128 Essen. Über die Frage «Was leistet Kulturelle Bildung für den gesellschaftlichen Zusammenhalt?» diskutieren Cathrin Rose (Ruhrtriennale), Peter Daners (Museum Folkwang), Dr. Tobias Bleek (Klavier-Festival Ruhr) und Bassam Ghazi (Schauspiel Köln) gemeinsam mit dem geladenen Publikum. Moderiert wird die Veranstaltung von unserer Kollegin Prasanna Oommen-Hirschberg.
Der Mercator Salon ist ein Austauschformat der Stiftung Mercator. Dabei stehen unterschiedliche Akteur*innen im Mittelpunkt, die sich thematisch mit den Schwerpunkten der Stiftung auseinandersetzen – Europa, Integration, Klimawandel und Kulturelle Bildung.  Der Salon sind Lesungen, Podiumsdiskussionen oder auch Film-Screenings und Vernissagen bzw. Finissagen von stiftungsinternen Ausstellungen.

07.09.2017
12. September 2017
Ort

Stiftung Mercator, Huyssenallee 40 in 45128 Essen

Teilen

Tags

Austausch

Inhalte werden geladen...