Fachtreffen «Diversität in der Kulturellen Bildung und Vermittlung»

Viel zu tun? Wer tut was? Was ist noch zu tun?

Fachtreffen
Diversitätssensible Vermittlungspraxis ist für viele Praktiker*innen der Kulturellen Bildung längst Alltag. Ein Großteil an Institutionen arbeitet bereits mit ausgefeilten Konzepten für Diversität in der Kulturellen Bildung. Ein Austausch darüber findet allerdings oft nur im Kleinen statt. Das vorhandene Wissen um Konzepte und Methoden geht verloren und muss immer wieder von Neuem aufgebaut werden. Deshalb ist der Wunsch vieler Akteur*innen als auch der Kulturpolitik groß, sich besser zu vernetzen. Einige Netzwerke sind schon entstanden, aber sind diese auch miteinander vernetzt? Wer macht was? Was ist unsere Rolle? Und was fehlt?
Am 17. Oktober 2017 will die ZAK bei einem Fachreffen diese Fragen beleuchten.  Es richtet sich an Fachpublikum aus dem Feld Kulturelle Bildung und Diversität: Weiterbildungsinstitute, Verbände, Institutionen der Kulturellen Bildung, Politische Akteur*innen, Hochschulen, Stiftungen und Kulturinstitutionen, die sich mit kultureller Diversität in der Kulturellen Bildung beschäftigen.
Übergeordnetes Ziel ist die Entwicklung einer gemeinsamen Strategie mit Schwerpunkt Nordrhein-Westfalen.
Die Veranstaltung findet von 10.00 bis 17.00 Uhr statt und ist eine Kooperation zwischen der Zukunftsakademie NRW und der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel.

Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt. Bitte melden Sie sich bis zum 10. Oktober 2017 bei Ella Steinmann an.
Für Anregungen und Fragen können Sie uns unter der folgenden Telefonnummer montags bis freitags erreichen: 0234-911736-16

Das Fachtreffen basiert auf der Fortbildungsreihe VIEL, die die ZAK 2016 veranstaltet hat. Diese hat sich mit Workshops sowie einem moderierten Erfahrungsaustausch an Vermittler*innen in der Kulturellen Bildung gerichtet und hatte methodische Arbeit mit kultureller Diversität in der Kulturellen Bildung zum Inhalt.

Datum
17. Oktober 2017
Ort

Zukunftsakademie NRW

Kooperationspartner

Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel

Anmeldung

Bis zum 10. Oktober 2017 bei Ella Steinmann.

Teilen

Inhalte werden geladen...