Experten- und Expertinnenpools

Diversität und Kulturelle Bildung stellen sich vor

Bei einem Treffen am 21. November 2017 haben wir uns mit «And She Was Like: BÄM», dem Frauenkulturbüro NRW e.V. und Akteur*innen der Kunst und Kultur zu einem Gespräch über Vernetzung und die strukturelle Veränderung von Kulturinstitutionen getroffen.

Teilnehmer*innen stellten ihre Plattformen für Diversität und Parität vor und erläuterten Akquise, Aufbau und Pflege ihrer Experten- und Expertinnenpools.

Die ZAK setzt sich auf verschiedene Weise für die strukturelle Veränderung von Kulturinstitutionen ein. Deshalb soll für die Bereiche Diversität und Kulturelle Bildung eine eigene Datenbank für Experten und Expertinnen aufgebaut werden.

Die Pflege und der Aufbau eigener Netzwerke und Kontaktpools ist eine gute Möglichkeit, die Expertise einzelner Fachleute in Sachen Kulturelle Bildung und Diversität noch deutlicher sichtbar zu machen und Akteur*innen in Kultur, Integration, Kommunikation oder Design miteinander in Kontakt und Austausch zu bringen.

Teilnehmer*innen des Treffens waren Speakerinnen.org (Datenbank für Referent*innen, Moderator*innen und Redner*innen), Binoq Atana zum Code Culturele Diversiteit (ein Code für Kultureinrichtungen in den Niederlanden für Diversität in Publikum, Personal, Programm und Partner), Neue Deutsche Medienmacher mit Vielfaltfinder, Academia-Net (Internetplattform für Wissenschaftlerinnen) und Citizens For Europe mit «Vielfalt entscheidet - Diversity in Leadership Berlin».

Weitere Treffen sind schon in Planung.

Datum
7. Dezember 2017
Ort

Zukunftsakademie NRW

Teilen

Inhalte werden geladen...