SCHULE MAL ANDERS: DIE STADT ERFAHREN – MIT ALLEN SINNEN

Urbanes Lernen

Zwischenstand und Interview mit dem Schulleiter Christoph Graffweg der Liselotte Rauner-Schule in Wattenscheid

Wie lernen Kinder und Jugendliche in einer von Vielfalt geprägten Gesellschaft? Wie können sie sich mit der gesellschaftlichen Wirklichkeit in ihrem Lebensraum kritisch auseinandersetzen und gleichzeitig in einer komplexen Welt orientieren? Und: Wie können sie ihre Interessen und Standpunkte auf Augenhöhe aushandeln?

Ein Zwischenstand und ein Interview mit dem Schulleiter Christoph Graffweg der Liselotte Rauner-Schule finden Sie auf der rechten Seite im Download.

Projekt
Schulprojekt «Urbanes Lernen»
Datum
03.04.2017, 16:16 Uhr
Teilen

Weitere Medien dieses Projektes

Inhalte werden geladen...