HUNA/K - Tag 8

Interaktion von Bildern und ihren Betrachtern

The Mummy - The Night of Counting the Years

The Mummy - The Night of Counting the Years

19.00 Uhr | Theater im Depot

One More Image To See

Vortrag mit Adania Shibli

Der überwältigende Strom von Bildern aus kriegsgeplagten Regionen ist zu einem vorrangigen Mittel geworden, sich zu menschlichen Tragödien in Beziehung zu setzen und davon Zeugnis abzulegen. Bilder berühren, bewegen, und manchmal verfolgen sie uns auch. Die Untersuchung ist geleitet von der Frage nach der Auswirkung der Bilder auf jene, die sie repräsentieren, d.h. ihre Subjekte: Was machen sie mit ihnen und was machen diese Subjekte mit jenen Bildern?

Der Vortrag findet in englischer Sprache statt.

21.30 Uhr | Roxy Kino

The Mummy - The Night of Counting the Years

In Zusammenarbeit mit Kai Niggemann

Film | Regie: Shadi Abdel Salam, Ägypten 1969, 103 Min., OF mit EN. UT

Ägypten 1881: Die Behörden sind mit dem vermehrten Auftauchen von antiken Artefakten auf dem Schwarzmarkt konfrontoriert und entsenden ein Ermittler-Team nach Theben. Als das Oberhaupt des Grabräuber-Clans stirbt, wird das Geheimnis der Pyramiden an seine weiter gegeben. Die Söhne aber finden sich in einem ethischen Dilemma zwischen der Loyalität zum Clan und der Erhaltung des kulturellen Erbes wieder und stehen vor einer wegweisenden Entscheidung. Ein Konflikt bricht zwischen den Brüdern und ihren unterschiedlichen Sichtweisen aus, der durch die Ankunft rivalisierender Antiquitäten-Händler noch verstärkt wird.

Der visionäre Autorenfilm gilt mit seiner expressiven Bild- und Farbgestaltung als Meilenstein in der Geschichte des ägyptischen Kinos, und wurde 2009 im Rahmen des World Cinema Project von der Cineteca die Bologna restauriert.

Neu interpretiert und live vertont wird der Film vom Münsteraner Elektronik-Künstler Kai Niggemann.

Projekt
HUNA/K
Datum
01.10.2015, 14:12 Uhr
Teilen

Tags

HUNA/K

Weitere Medien dieses Projektes

Inhalte werden geladen...