Sind wir noch zeitgemäß? Perspektivwechsel als Programm

Podiumsdiskussion in Kooperation mit der Kunstsammlung NRW

Diskussionsrunde
Die zunehmende Vielfalt in der Gesellschaft stellt Museumsmacher*innen vor neue Aufgaben. Politischer Anspruch trifft auf künstlerische Freiheit, Quotenerfüllung auf Qualitätsdiskurse. Welche Rolle müssen Kunstmuseen in einer vielfältigen Gesellschaft einnehmen? Die Zukunftsakademie NRW diskutiert mit Museumsdirektor*innen aus NRW und internationalen Gästen über die Chancen eines Perspektivwechsels für die Ausstellungs- und Programmgestaltung von Museen. 

Dazu gehört auch, die Diversität zur Chefsache zu machen: Öffnung ist keine Nischenaufgabe, sondern integraler Bestandteil von Cultural Leadership.

Gemeinsam mit der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen lädt die Zukunftsakademie NRW zu einer offenen Diskussion über die Chancen eines Perspektivwechsels für die Ausstellungs- und Programmgestaltung von Museen ein.

Podiumsdiskussion
21.11.2018, 19:00 Uhr – ca. 20:30 Uhr 

Sind wir noch zeitgemäß? Perspektivwechsel als Programm 
| Are we still contemporary? Changing perspectives as part of the programme 
(Veranstaltung in englischer Sprache, Übersetzung nach Bedarf)

Gäste u.a.: 
Ngaire Blankenberg (Internationale Beraterin für Museen, Barcelona), Dr. Yilmaz Dziewior (Direktor Museum Ludwig, Köln), Moderation: Robert Daverschot

Die Teilnahme ist kostenfrei. Zur besseren Einschätzung der notwendigen Kapazitäten freuen wir uns über Ihre Anmeldung bei Sandra Czerwonka bis zum 19.11.2018.

Die nächste Diskussion findet am 23. Januar 2019 statt und dreht sich um Fragen des Publikums: 
Audience First? Publikumsorientierung als Chance 

Datum
21. November 19:00 Uhr
Ort

OPEN SPACE / K20 
Grabbeplatz 5 
40213 Düsseldorf

Partner

Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen

Links
Teilen
Termin in Kalender eintragen

Inhalte werden geladen...