Angebote

Die Vielfalt der Menschen in Nordrhein-Westfalen bietet für den Kulturbereich ein großes kreatives Potenzial. Die ZAK NRW zeigt auf, wie Sie dieses Potenzial nutzen können: Rund um die Öffnung zur Vielfalt bieten wir gezielte Formate zur Beratung und Weiterbildung an und engagieren uns für Vernetzung und Wissenstransfer. Unser Angebot  richtet sich in erster Linie an die Kultureinrichtungen NRWs: ob groß oder klein, kommunal oder freie Szene, ländlich oder urban, von Musik bis Theater. Wir begleiten interne Strukturprozesse, vermitteln Ansprechpartner*innen und setzen Impulse mit eigenen Veranstaltungen.

sortiert nach Datum

Archiv
    • März bis Dezember 2019

    Praxisforschung mit Carmen Mörsch

    Kulturinstitutionen für Praxisforschung gesucht: Entwickeln Sie gemeinsam mit der Expertin Carmen Mörsch Fahrpläne für diskriminierungskritische Kulturelle Bildung in Ihrer Institution!

    Mehr
    • 2019

    Kulturelle Vielfalt und Diversität für die Kulturstrolche

    In Kooperation mit dem Kultursekretariat NRW Gütersloh bietet die Zukunftsakademie NRW einen Workshop für Projektkoordinator*innen bzw. kommunale Projektleitungen der «Kulturstrolche» und projektbeteiligte Kultuinstitutionen an.

    Mehr
    • mehrere Termine

    Diversity Matters! Neue Herausforderungen für das Kunstmuseum der Zukunft

    Workshops und Podiumsdiskussionen in Kooperation mit der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen

    Mehr
    • in der Konzeption

    Expert*innenpool

    Die Zukunftsakademie NRW baut einen Pool an Expert*innen auf, den sie Kulturinstitutionen und Kulturschaffenden aus NRW zur Verfügung stellt.

    Mehr
    • 2019

    Bestandsaufnahme

    Die Zukunftsakademie NRW führt eine Nullmessung in Bezug auf die Diversität und Öffnung der Kulturinstitutionen und Kulturellen Bildung in NRW durch.

    Mehr
    • mehrere Termine

    Diversity Training | Diversity Management

    Im Bereich Weiterbildung plant die Zukunftsakademie NRW Kursangebote in den Bereichen Diversity-Training und Diversity-Management für interessierte Kulturinstitutionen und Einrichtungen der Kulturellen Bildung in Nordrhein-Westfalen.

    Mehr
    • ab Dezember 2018

    Mapping

    Lassen Sie sich inspirieren: mit einer interaktiven Karte von Kulturorten in NRW, an denen Diversität eine besondere Rolle spielt.

    Mehr
    • 2018-2019

    Zukunft in Vielfalt: Modellprojekt der Stadt Oberhausen

    Die Zukunftsakademie begleitet die einzelnen Einrichtungen in diesem Prozess zu einer modellhaften Zusammenarbeit zwischen Kommune und Kulturinstitutionen.

    Mehr
    • 2018-2019

    Diversität und Kulturelle Bildung in der «Jazz Factory»

    Die Philharmonie Essen startet in Zusammenarbeit mit zwei Schulen in Essen und Mülheim das Kompositionsprojekt «Jazz Factory». Um die diverse Zusammensetzung der Projektgruppen aktiv zu reflektieren, begleitet die ZAK NRW den Prozess durch Expert*innen-Interviews.

    Mehr
    • 2018-2019

    Diversitätssensible Öffnung am Ringlokschuppen

    Der Ringlokschuppen Ruhr hat eine Tradition in der Einbeziehung vielfältiger Perspektiven. Die ZAK begleitet den Ringlokschuppen nun dabei, ein langfristiges Konzept für die diversitätsorientierte Öffnung zu entwickeln und dabei das gesamte Team einzubeziehen.

    Mehr
    • mehrere Termine

    Wandertage „Vielfalt in Kultur"

    Mit den Wandertagen „Vielfalt in Kultur" möchte die ZAK NRW gemeinsam mit Zielgruppen aus Kultur und Kultureller Bildung Einrichtungen besuchen, die sich besonders für Vielfalt engagieren und einen praxisnahen Austausch anregen.

    Mehr
    • mehrere Termine

    Runder Tisch

    «PROFESSIONALS AUS DEN NIEDERLANDEN IM RUHRGEBIET»

    Mehr
    • mehrere Termine

    Runder Tisch

    Zwei Mal im Jahr findet mit verbündeten Kommunen ein Jour Fixe statt.

    Mehr
    • mehrere Termine

    Runder Tisch

    «irritieren - inspirieren - mobilisieren»

    Mehr
    • mehrere Termine

    Zu Gast

    Mit der neuen Reihe «Zu Gast» wird die ZAK NRW Gastgeberin für Institutionen und Initiativen, die in den Themenfeldern «Diversität» oder «Kulturelle Bildung» arbeiten.

    Mehr
    • Mehrere Termine

    BEWERBEN UND BEFRAGEN

    In der Reihe «Bewerben und Befragen» lädt die Zukunftsakademie NRW seit Juni 2017 Vertreter*innen von Stiftungen und Ministerien sowie Vereinen ein, die Fördergelder für Projekte im künstlerisch kulturellen Bereich zur Verfügung stellen.

    Mehr
    • 21. September 2018

    Neue Relevanz.

    Wie können die Macher*innen von Stadtmuseen im jeweils gegebenen Rahmen noch agieren? Welche neuen Ansätze gibt es für zeitgemäße Vermittlung? Welche Rolle wollen Stadtmuseen in Zukunft in der Stadtgesellschaft übernehmen? Praktische Ideen sind gefragt!

    Mehr
    • 18. bis 26. August 2018

    Pottfiction Camp 2018

    Die ZAK NRW begleitet das diesjährige Pottfiction Camp als Critical Friend.

    Mehr
    • Mehrere Termine

    Mittagspause

    In unserer neuen Reihe «Mittagspause» laden wir seit August 2017 Kulturakteur*innen zum Essen und Austausch in die ZAK NRW ein, deren Arbeit und Perspektiven uns interessieren.

    Mehr
    • 02. bis 08. Juli 2018

    LEAP Masterclass

    Die LEAP Masterclass TanzVermittlung mit dem renommierten Choreografen Ben J. Riepe fand vom 2. bis 8. Juli 2018...

    Mehr
    • 5. Juni 2018

    Diversify – Vielfalt.Stadt.Kultur

    Bei unserer Veranstaltung in Düsseldorf konnten Vertreter*innen von Kulturinstitutionen sich über Positionen, Perspektiven und Methoden zur Kulturellen Teilhabe und Bildung austauschen. Hier findet Ihr eine kurze Dokumentation mit Zitaten und Praxistipps!

    Mehr
    • 15. Mai bis 30. September 2018

    Dialogprojekte 2018

    Am Beispiel der Dialogprojekte 2018 untersucht die Zukunftsakademie NRW die Nachhaltigkeit von Förderprogrammen und ihre Auswirkung auf die Diversitätsorientierung in der programmatischen Ausrichtung von Spielstätten und Institutionen der Musik in NRW sowie auf ihr Publikum.

    Mehr
    • 2016-2017

    Schulprojekt «Urbanes Lernen»

    Wie lernen Kinder und Jugendliche in einer von Vielfalt geprägten Gesellschaft? Wie können sie sich mit der gesellschaftlichen Wirklichkeit in...

    Mehr
    • Februar - Oktober 2016

    V I E L

    Die Fortbildungsreihe V I E L richtet sich an Multiplikator*innen aus Bildungs- und Kulturinstitutionen. Postmigrantische Perspektiven bilden den...

    Mehr
    • 2016 - 2019

    RuhrKunstNachbarn

    Während eines dreijährigen Modellprojekts RuhrKunstNachbarn, bei dem 18 Kunstmuseen und zahlreiche Schulen aus dem Ruhrgebiet involviert sind,...

    Mehr
    • 2015 & 2016

    Summer School «Urbanes Lernen»

    Einwöchige Veranstaltung für Studierende und Berufseinsteiger*innen mit Workshops und Vorträgen zur Kulturellen Bildung im öffentlichen Raum.

    Mehr
    • 24.09. – 04.10.2015

    HUNA/K

    Yazan Halwani Das arabische Wort für hier - huna - schlägt eine buchstäbliche Brücke zum dort - hunak. Das HIER und das DORT stehen...

    Mehr
    • seit 2014

    Diversitätsorientierte Entwicklungs- prozesse in Kultur- einrichtungen

    Vielfalt, transkulturelle Lebenswelten und demografischer Wandel prägen unsere Gesellschaft. Wie spiegeln sich diese vielfältigen Wirklichkeiten...

    Mehr
    • seit 2015

    UTopic

    Die Zusammenführung von „Topic“ (Thema), „U“ (du/ihr) und „Utopic“ (utopisch) zu „UTopic“ gibt die Form...

    Mehr
    • 26.06.2015

    Zukunftslabor «Urbanes Lernen»

    Thorsten Schnorrbusch So vielfältig wie Stadtgesellschaft selbst, sind auch die Praktiken und Perspektiven der unterschiedlichen Akteur*innen, die...

    Mehr
    • 2014-2015

    Postmigrantische Perspektiven im Theater

    Sichtbarkeit, Streit und SchönheitDer Begriff postmigrantisches Theater bezieht sich auf Künstler*innen und Produzent*innen, die nicht...

    Mehr
    • 2015-2016

    Plattform für trans‑ kulturelle Neue Musik NRW

    Christian Menkel Auf Anregung der Zukunftsakademie NRW beginnt 2016 unter dem Arbeitstitel Plattform für Transkulturelle Neue Musik in NRW ein...

    Mehr
    • Dezember 2014

    Zukunftslabor «Multiple Memories»

    Zusammen leben heißt auch zusammen erinnern. Migration ist für die Zukunft der Gesellschaft so zentral wie sie es für ihre Geschichte war....

    Mehr
    • 2014 - 2016

    SEiSMiC - Soziale Innovation in urbanen Räumen

    Europäisches Projekt zur Förderung der Zusammenarbeit zwischen Zivilgesellschaft, Stadtverwaltung und Wissenschaft

    Mehr

Inhalte werden geladen...